Suchtprävention

Sportwetten gehören zu den vielen verschiedenen Formen des Glücksspiels. Dabei ist es völlig egal, dass bei den Sportwetten zwischen Favoriten und Außenseitern unterschieden wird. Ob der Favorit gewinnt oder verliert, ob es zu einem Unentschieden kommt - letztendlich hängt dies allein vom Glück ab.

Glücksspiel kann nicht zur Bewältigung Ihrer persönlichen Probleme beitragen. Ganz im Gegenteil: Übermäßiges Glücksspiel führt erst zu schwerwiegenden Problemen. Glücksspiel soll und darf nicht zu Ihrem Lebensinhalt werden

Beachten Sie im Zusammenhang mit unserem Spielangebot folgende Verhaltensregeln:

  • Spielen Sie mit Maß! Glücksspiel ist keine Alternative zum Verdienst des Lebensunterhalts.

  • Sportwetten sind und bleiben eine Form des Glücksspiels!

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Regeln des Spiels kennen und verstehen – nutzen Sie unser Hilfesystem bei Unklarheiten bzw. für weitere Informationen!

  • Spielen Sie nur, wenn Sie dieser Tätigkeit genügend Aufmerksamkeit widmen können!

  • Spielen Sie keinesfalls unter dem Einfluss von Alkohol!

  • Spielen Sie nicht, wenn Sie sich niedergeschlagen oder depressiv fühlen!

  • Setzen Sie sich persönliche Einzahlungs- und Einsatzlimits – behalten Sie Ihre gespielten Beträge stets im Auge!

  • Halten Sie sich an Ihre gesetzten Limits, auch wenn Sie verlieren!

  • Leihen Sie niemals Geld von anderen aus, um zu spielen!

  • Sprechen Sie mit Familie und Freunden, wenn Sie glauben, spielsuchtgefährdet zu sein!

  • Nutzen Sie die angebotenen Funktionen zur Spielsuchtprävention!

  • Nutzen Sie bei ersten Anzeichen von Spielsucht das Angebot der Suchtberatungsstellen!

Beratungseinrichtung Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung  

www.spielen-mit-verantwortung.de

BZgA-Beratungstelefon zur Glücksspielsucht

0800 – 1 37 27 00 (kostenlos und anonym)